Sechs Monate

Seit sechs Monaten befindet sich die Republik im andauernden Ausnahmezustand. Öffentliche Veranstaltungen sind untersagt, Familienmitglieder dürfen einander nicht besuchen, über Ostern standen die Kirchen leer, Gastronomien und kleine Unternehmen bangen um ihre Existenz und erstmals seit Jahrzehnten sah man in Supermärkten leere Regale. Man spricht … WeiterlesenSechs Monate

Posted on

Dresden ’45

»Wer das Weinen verlernt hat, der lernt es wieder beim Untergang Dresdens« Gerhart Hauptmann Heute jährt sich die Bombardierung Dresdens durch die Allierten zum 75. Mal. Wir gedenken der vielen Opfer – unsere Fahne weht auf Halbmast. Benedikt Kaiser beschreibt die Hölle von Dresden 45 treffend … WeiterlesenDresden ’45

Posted on

Schweiß spart Blut

…nicht nur bei der Mensur! Natürlich wird bei uns nicht nur getanzt, gesungen, Bier getrunken oder das Mensurfechten trainiert. Das Germanenhaus bietet auch hervorragende Voraussetzungen für die eigene körperliche Ertüchtigung. Statt sich im Fitnesstudio zu präsentieren oder sich von einem »fitness coach« dirigieren zu lassen, … WeiterlesenSchweiß spart Blut

Posted on

Wintersonnenwende

Gestern feierten wir zusammen mit der Alten Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn und weiteren Verbandsbrüdern aus ganz Deutschland die Wintersonnenwende bei uns auf dem Haus. Bei loderndem Feuer und flammenden Reden begingen wir eine schöne Zeremonie nach Urväterart- und Sitte.

Posted on

Volkstrauertag

Am heutigen Volkstrauertag besuchten wir das offizielle Gedenken der Gemeinde Stadtallendorf nahe Marburg. Unsere Eindrücke hiervon möchten wir nachfolgend kurz schildern: Das Gedenken – wenn man es denn als ein solches bezeichnen möchte – war vor allem eines: Würdelos.  Mit keiner Silbe wurde dem Opfer … WeiterlesenVolkstrauertag

Posted on